Urs Scheuss neuer Präsident der Grünen Biel

An der gestrigen Generalversammlung der Grünen Biel sprach die neue Sicherheitsdirektorin der Stadt Biel, Barbara Schwickert, das erste Mal öffentlich über ihr Amt. Zuvor verabschiedeten die Mitglieder Anna Maria Hofer, welche nach 25 Jahren als Parteipräsidentin zurücktrat. Als neuer Präsident der Grünen Biel wurde Urs Scheuss gewählt. Ausserdem wurden der Vorstand neu bestellt sowie die Rechnung 2008 und das Budget 2009 genehmigt.

Nicht erst nach hundert, sondern bereits nach siebzig Tagen im Amt gewährte Barbara Schwickert gestern ihren Parteifreundinnen und –freunden einen Einblick in ihre Arbeit als neue Sicherheits- und Energiedirektorin. Dabei legte sie den Fokus auf den Sicherheitsbereich. Oberstes Ziel ist es, die objektive Sicherheit und das subjektive Sicherheitsgefühl der Bevölkerung in Biel zu verbessern. Mit der Kantonspolizei, welche seit Januar die eigentlichen polizeilichen Aufgabenerfüllt, findet ein konstruktiver Austausch über die Sicherheitslage in Biel statt. Für die Stadt Biel selber stehen die Prävention und das subjektiven Empfinden im Vordergrund. Hier ist der neu geschaffene Sicherheitsdelegierte daran, die beschlossenen Massnahmen direktionsübergreifend zu koordinieren oder selber umzusetzen. Im Kompetenzbereich der Sicherheitsdirektion liegen unter anderem die Niederschwelligen Interventionseinheiten (SIP) sowie Massnahmen zum Ausbau der Kommunikation.

Zum Thema Überwachungskameras bemerkte Schwickert, dass es sich immer klarer zeigt, dass diese Massnahme weder die objektive noch die subjektive Sicherheit erhöhten und horrende Kosten verursachten. Im Bereich Zivilschutz konnte sich Schwickert persönlich vor Ort vergewissern, dass die vorübergehend aufgenommenen Asylsuchenden in guten Verhältnissen untergebracht sind.

Zuvor, im ersten Teil der gestrigen Generalversammlung, erklärte Anna Maria Hofer ihren Rücktritt als Präsidentin. Ihre Weggefährtin Barbara Schwickert würdigte die scheidende Präsidentin und Grüne der ersten Stunde. Nebst ihrer Tätigkeit als Präsidentin der Grünen Biel vertrat Anna Maria Hofer die Grünen während vier Jahren im Stadtrat und zwölf Jahren im Grossen Rat. In unzähligen Stunden Arbeit setzte sie sich im Laufe der Jahre mit Fragen wie: „Soll die Grüne Freie Liste eine Frauenpartei werden?“ oder mit dem Zusammenschluss des Grünen Bündnis und der Grünen Freien Liste auseinander. Dazu kam das grosse Engagement im Rahmen der kommunalen, kantonalen und eidgenössischen Wahlen und des Aufbaus des rot-grünen Bündnisses Team 2000. Anna Maria Hofer setzte sich in ihrer politischen Arbeit immer für die Umwelt, für sozial schlechter Gestellte und zugunsten der Frauen ein.

Ebenfalls verabschiedet wurde Félicienne Villoz Muamba, welche nach drei Jahren aus dem Vorstand zurücktrat. Auf Vorschlag des Vorstands wählten die Mitglieder Urs Scheuss als Nachfolger für Anna Maria Hofer ins Präsidium. Ebenfalls gewählt wurde der Vorstand der Grünen Biel. Als Bisherige bestätigt wurden François Contini und Claire Magnin. Neu im Vorstand sind Nelly Braunschweiger, Fritz Freuler, Cyrill Hofer, Verena Soncini und Philippe Terrier.

Die städtischen Wahlen des vergangenen Jahres waren eine grosse finanzielle Belastung für die Kasse der Grünen. Die Rechnung schliesst mit einem bedeutenden Verlust ab, was den Vorstand bewogen hat, einen Finanzplan für die nächsten vier Jahre auszuarbeiten. Dank dieses Finanzplans werden die Grünen für die nächsten Stadt- und Gemeinderatswahlen ein ähnlich grosses Budget zur Verfügung haben wie bei den letzten Wahlen. Die Mitglieder genehmigten in der Folge die Rechnung und das Budget.

Kontakt:
Urs Scheuss, 078 795 91 83
Anna Maria Hofer: 032 342 38 27

Communiqué als pdf