Grossveranstaltungen in Biel: mit einer Wegleitung die Organisatoren unterstützen

Überparteiliches Postulat von Urs Känzig.

Der Gemeinderat wird beauftragt zu prüfen, ob für die Organisatoren von Grossveranstaltungen eine Wegleitung mit folgenden Minimalinhalten erstellt werden kann:

  • Wer ist in der Bieler Stadtverwaltung zuständig oder kann weiterhelfen
  • Welche weiteren Stellen sind einzubeziehen (städtisch, kantonal, …)
  • Bewilligungsfragen (ja/nein; wenn ja welche, wo, bis wann …)
  • Weitere Rahmenbedingungen (z.B. Mobilitätsmanagement, Littering, Lärm, Sicherheit)
  • Checkliste (z.B basierend auf der Checkliste der Berner Regierungsstatthalter für Grossanlässe)
  • Hinweise (z.B. Links wie http://www.mobilitaet-fuer-gemeinden.ch/de/mobilitaetsmanagement)

Begründung

Grossveranstaltungen sind eine organisatorische Herausforderung. Dies unabhängig davon, ob es eine Sport-, Kultur- oder Politveranstaltung ist. Die zu beachtenden Vorschriften und Rahmenbedingungen sind selbst für «Organisationsprofis» nicht einfach zu überschauen. Mit einer städtischen Wegleitung inkl. Checkliste könnten die Veranstalter bei der Vorbereitung unterstützt werden. Die Qualität von Anfragen und Gesuchen kann so verbessert werden. Dies erlaubt eine effizientere Bearbeitung. Das Erstellen selbst hilft die Prozesse in der Bieler Verwaltung zu überprüfen und verbessern.

Urs Känzig-Schoch, Grüne
Levin Koller, Juso
Julian Stocker, GLP

Postulat (pdf)