Podium „Fourchette Verte“

Die Grünen Biel haben im Stadtrat eine Motion eingereicht, welche das Label „Fourchette Verte“ für die Mahlzeiten in Kindertagesstätten und Tagesschulen verlangt. Das Label steht für eine ausgewogene Ernährung mit frischen Produkten aus der Region. Um dieses Thema zu diskutieren, laden die Grünen Biel ein zu einem öffentlichen Anlass. Der Anlass findet statt am Montag 14. Mai um 20.00 Uhr im Restaurant Romand, Parkweg 10, in Biel.

Heute werden 46’900 vorgekochte, in Plastik verpackte Mahlzeiten von einem Basler Unternehmen in die Bieler KITAs und Tagesschulen geliefert, wo sie nur noch aufgewärmt werden. Unsere Kinder verbringen viel Zeit in KITAs und Tagesschulen, wo sie spielen, ihre Aufgaben machen – und essen.

Vorgekochte Mahlzeiten, in Plastik verpackt und aufgewärmt: Wollen wir das wirklich für unsere Kinder? Die Grünen Biel haben im Stadtrat eine Motion eingereicht, welche das Label „Fourchette Verte“ für die Mahlzeiten in Kindertagesstätten und Tagesschulen verlangt. Das Label steht für eine ausgewogene Ernährung mit frischen Produkten aus der Region. Das Label gewährleistet preisgünstige Mahlzeiten und wird vom Kanton unterstützt.

Wie sich Kinder ernähren, bestimmt ihre Essgewohnheiten als Erwachsene. Dabei geht es gleichermassen um eine gesunde Ernährung als auch um den Förderung des Konsums lokal produzierter Nahrungsmittel. Eltern tragen hier ihre Verantwortung. Wichtig sind aber auch die Ausbildung, die Sensibilisierung sowie gute Arbeitsbedingungen der Personen, welche die Kinder betreuen.

Die Grünen Biel laden Sie herzlich ein, dieses Thema zu diskutieren. Der Anlass findet statt am Montag 14. Mai, um 20.00 Uhr im Restaurant Romand, Parkweg 10, Biel mit:

  • Astrid Frischknecht, Vertreterin des Elternrats Biel
  • Aline Hentzi, Vertreterin des Vereins Fourchette Verte Berner Jura
  • Urs Stauffer, Vertreter des Personalverbands der Stadt Biel
  • Aurélie Landry undChristoph Walther, VertreterInnen des Vereins TerreVision Biel

Auskunft:
Urs Scheuss, Präsident, 078 795 91 83
Claire Magnin, Stadträtin, 076 562 79 75

Communiqué als pdf