Veränderungen bei den Grünen

Die Grünen Biel blicken mit Genugtuung auf die Gemeindewahlen des vergangenen Septembers zurück. Insbesondere der Erfolg einiger erfahrener Politikerinnen und Politiker macht den Weg frei für neue Köpfe und belegt damit die aktuelle Dynamik der Bieler Partei.

Barbara Schwickert tritt per Ende Jahr aus dem Grossen Rat des Kantons Bern aus. Dies, nachdem sie Ende September 08 von der Bieler Stimmbevölkerung in den Gemeinderat gewählt wurde. Sie vollzieht damit den bereits vor den Wahlen angekündigten Schritt. Die Grünen sprachen sich wiederholt gegen Doppelmandate aus. In der Folge wird sich Barbara Schwickert ganz auf die Arbeit in Biel konzentrieren. Dennoch ist sie froh über die auf kantonaler Ebene geknüpften Kontakte, die für ihr Mandat auf Gemeindeebene wichtig sein werden.

Auch wenn sich die Frage der Ämterkumulation beim nebenamtlichen Gemeinderat weniger stellt, wird François Contini von seinem Grossratsmandat auf Ende der Januar-Session hin ebenfalls zurücktreten. Er wird dies nach einer Amtsdauer von fast sechs Jahren und der Einreichung zahlreicher Motionen und Interpellationen tun. In der aktuellen Legislatur war der Bieler Jurist Mitglied von verschiedenen wichtigen Rechtskommissionen, unter anderen derjenigen zur Revision des kantonalen Polizeigesetzes. François Contini will sich nun ebenfalls stärker auf sein nebenamtliches Gemeinderatsmandat konzentrieren.

Der doppelte Rücktritt ergab sich unter anderem durch die gegenwärtige Dynamik der Grünen im Allgemeinen, besonders aber der Grünen Biel. Sie werden nämlich weiterhin mit zwei Personen im Grossrat vertreten sein, die sich ideal ergänzen, nämlich einer französischsprachigen Frau und einem deutschsprachigen Mann.

Konkret werden Félicienne Villoz und Urs Scheuss die Grünen Biel im Grossrat vertreten, und zwar ab Ende Januar respektive im März 2009.

Félicienne Villoz-Muamba ist seit Anfang 2001 Mitglied des Bieler Stadtrats. Sie nimmt unter anderem Einsitz in die eidgenössische Flüchtlingskommission und verpasste die Wahl in den Grossrat 2006 nur knapp.

Urs Scheuss befindet sich zur Zeit noch in Bordeaux, wo er bis Ende Jahr seine Doktorarbeit in Politologie abschliessen wird. Er ist Vorstandsmitglied der Grünen Biel und der Grünen des Kantons Bern.

Aufgrund ihrer neuen Verpflichtungen beendet Félicienne Villoz noch die aktuelle Legislatur im Stadtrat, tritt aber für die neue Periode 2009-2012 nicht mehr an. Sie wird durch Christoph Grupp ersetzt, Geschäftsleiter der Grünen Biel, Biologe und Inhaber eines Büros für Öffentlichkeitsarbeit.

Damit wird die Stadtratsfraktion der Grünen Biel sechs Frauen und zwei Männer umfassen, welche die Sprachgruppen unserer Stadt optimal vertreten.

Communiqué als pdf